Lichtschranke Torantrieb: Sicherheit für sämtliche Toranlagen

schiebetorantriebe

Bestellen Sie im Profi-Shop die Lichtschranke Torantrieb. So können Sie optional an allen Garagentoren nachrüsten. Das ist ein wichtiges Sicherheitsmodul und die Lichtschranke Torantrieb kann auch bei kleineren Haushalten viel Bequemlichkeit und Sicherheit schaffen. Auch mit Haustieren und Kindern sollten Sie auf die Lichtschranke Torantrieb zurückgreifen. Eine eingebaute Lichtschranke sichert beim Schließvorgang alles ab. Das automatisch betriebene Garagentor wird mit dem Lichtschranke Torantrieb dann sofort einen Stillstand verursachen, wenn ein Haustier oder Kind eintritt. Es werden so Verletzungen und eingequetschte Gliedmaßen vermieden. Auch Fahrzeuge werden mit der Lichtschranke Torantrieb geschützt vor Schäden.

Funktionsweisen

Die Funktionsweise beim Lichtschranke Torantrieb ist je nach Ausführung mit einem Empfänger und einem Sender konzipiert. Diese Sicherheitseinrichtung agiert mit einem elektronisch-optischen System und Signal. Es gibt eine Infrarot- bzw. Licht-Strahlungsquelle (das ist der Sender) und den Empfänger, einen Sensor. Der Sensor registriert dann die hervorgerufene Unterbrechung durch ein spezielles Objekt (Haustier, Auto etc.). Der Lichtweg wird blockiert und der Antrieb wird dank einer Abschaltautomatik beim Lichtschranke Torantrieb ausgeschaltet. Bevor dann das Torblatt auf den Schließbereich trifft, kann die Lichtschranke einen erzwungenen Abschaltmechanismus in Gang bringen. Es ist ein berührungsloses Sicherheitssystem. Diese Sicherheitseinrichtung ist für alle Außen- und Innenbereiche konzipiert und sehr sinnvoll.

Varianten

Innerhalb der Varianten für einen Lichtschranke Torantrieb gibt es die Reflexionslichtschranke und die Einweglichtschranke. Die Einweglichtschranke hat den Empfänger und Sender in unterschiedlichen Gehäusen montiert. Sie sind mit einem Kabel gegenüberstehend verbunden mit dem Antrieb. Vorteilhaft sind hier die leichte Montage, der geringe Kabelanteil und der geringe Aufwand überhaupt beim Installieren. Nur an der Seite des Tores benötigt man einen Stromanschluss. Beim Reflexionslichtschranken-System hingegen sind der Empfänger und der Sender in einem Gehäuse. Gegenüber ist dann der Reflektor installiert. Der Nachteil ist, dass diese Art von Lichtschranke nur im Innenbereich zum Einsatz kommen kann. Wenn Feuchtigkeit ins Spiel kommt, kann der Reflektor dann beschlagen und das beeinträchtigt die Funktionsweise. Dann wird das ausgehende Licht vom Sensor nicht vom Empfänger erhalten. Grundsätzlich erleichtert ein Lichtschranke Torantrieb den Alltag enorm.

Kommentare sind deaktiviert.